Archive für Kategorie: Wenig Kohlenhydrate

Ich will ja immer Kohlenhydrate einsparen
und so habe ich meinen neuen Spiralschneider ständig in Betrieb 😉

1 bis 1 1/2 Gurken je Person mit Schale durch den Spiralschneider drehen.
Mit 1-2 Teelöffel salzen und 10 Minuten Wasser ziehen lassen.
In der Zwischenzeit das 500 g Hackfleisch (H+H) anbraten.
Eine grosse Zwiebel würfeln und mit braten.
Eine Möhre raspeln und mit braten.
Wenn das Hack angebraten ist,
3 Essl. Tomatenmark an das Hackfleisch geben, dazu eine kl. Tasse Salza Sauce.
1 Packung passierte Tomaten dazu giessen und ein wenig Wasser.
Würzen mit (M+ggi) Rinder-Brühe, wenig Salz,
Basilikum, Rosmarin, Thymian und Oregano.
Eine Priese Zucker dazu geben.
KEIN Pfeffer, die Salza Sauce ist scharf genug!!!
Zwei drei Knofi`s würfeln und dazu geben.
Abschmecken…
Ich gebe dann noch gerne zwei drei Peperoni (Glas) dazu.
Alles eine viertel Stunde köcheln lassen.
Evtl. noch etwas Wasser, je nach gewünschter Dicke.

Wasser aus den Gurken-Spaghettis drücken.
Ich drück das ziemlich raus, weil sie sonst die Sauce verwässern.
Einen Teil der Bolognese-Sauce in eine Pfanne/Topf geben.
Aufkochen… In die Sauce die Gurken-Spaghetti geben ein Minütchen mit schmurgeln, fertig.
Peperoni entfernen oder mit essen, je nach Bedarf/Geschmack.
Servieren.

Noch Käse drüber…falls gewünscht.

Ist so lecker… yam yam
Guten Hunger!

2017-07-03-Gurken-Spaghetti mit Bolognese-Gruss@Gourrmoese

2017-07-03-Gurken-Spaghetti mit Bolognese-Gruss@Gourrmoese

Ein tolles neues Rezept lautet:

Bolognese-Kohlrabi-Auflauf

Für 4 Personen:
3 Kohlrabi
500g Hackfleisch
2 Zwiebeln gewürfelt
2-3 Knoblauchzehen, gehackt
Salz, Pfeffer,
2 Teel. Brühe-Pulver
4 Essl. Salzasause
Thymian
Rosmarion,
Oregano,
Basilikum,
Majoran
2 grosse Karotten, in Streifen hobeln
150g Geriebenen Käse

Die Kohlrabi schälen dann in Scheiben, dann ich feine Streifen schneiden und 5 Minuten in Salzwasser kochen. Abgiessen.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 5 Gruss©Gourmöse

Danach brät man das Hackfleisch krümelig an,
gibt die Zwiebelwürfelchen dazu und verrührt alles mit dem Tomatenmark.
Danach die Salza Sauce dazu kippen und die Brühe über das ganze streuen.
Ich gebe noch einen Schuss Ketchup darüber.
Wasser aufgiessen und den gehackten Knoblauch dazu geben.
Aufkochen lassen und würzen.
Ich bevorzuge Oregano, Majoran, Rosmarin, Thymian, Salz und ein klein wenig Pfeffer.
Vorsicht!
Die Salzasauce ist schon scharf.

Nun die Karotten schälen und mit einem Hobel ganz fein hobeln,
wie Spargel 😉 nur ganz auf.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 2 Gruss©Gourmöse

Diese Karottenstreifen kommen auf den Grund einer Auflaufform.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 3 Gruss©Gourmöse

Ist die Bolognese fertig, giesse die Hälfte der Bolognese über die Karottenstreifen.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 4 Gruss©Gourmöse

Die Kohlrabischeiben nun auf die Bolognese legen und das ganz mit der Bolognese auffüllen.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 6 Gruss©Gourmöse

Obendrauf kommt nun der geriebene Käse.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 7 Gruss©Gourmöse

Das ganze nun 20-25 Minuten bei 220°C in den Backofen.

Guten Appetit!

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 8 Gruss©Gourmöse