Archive für Kategorie: Salat

Einige erinnern sich vll.
Vor gut zwei Jahren wollte ich abnehmen und habe mich für LowCarb (wenig Kohlenhydrate) entschieden.
Damals nahm ich ohne mit der Wimper zu zucken in 6 Monaten 25 kg ab… wow!!!

Blöderweise habe ich nicht durch gehalten, hab meine Hüften wieder wohl genährt (mit Kohlenhydraten) und starte jetzt noch mal neu.

Als erstes kaufte ich mir einen neuen Spiralschneider, um damit zumindest die Nudeln durch Gemüse ersetzen zu können.

Tolle Sache!

Die Schlangengurke durch den Spiralschneider drehen.
Spaghetti-Gurken etwas salzen und kurz Wasser ziehen lassen.
Anschliesend eine Zwiebel durch den Spiralschneider drehen.
Die Zwiebeln etwas kürzer schneiden … 0,5 bis 1cm Stückchen.
Das Wasser aus den Gurken-Spaghetti drücken.
Evtl. noch etwas Salz dran, sowie etwas Zucker.
Mit Pfeffer und Dill sowie Schnittlauch würzen.
Einen Spritzer Essigessenz dazu und alles gut vermengen.
Ich gebe manchmal auch gerne noch etwas Saure Sahne oder Joghurt-Dressing dazu.
Wer mag, kann auch einen kleinen Schuss Öl daran geben.

Wichtig ist der Dill.
Ein Gurken-Salat ohne Dill geht gar nicht!

Guten Appetit ♥

2017-07-12-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@die3kas

2017-07-12-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@die3kas

Advertisements

Hochsommer, 30°C und mehr…
Was essen?
Ich für meinen Teil esse dann unglaublich gerne Salat.
Nun ist Salat ja ein dehnbarer Begriff.

Gleichzeitig bin ich ein Pasta-Fan.
Um Pasta und Gemüse kombinieren zu können, habe ich mir letztes Jahr einen Spiralschneider zugelegt.
Ich hatte schon zwei Spiralschneider, aber keiner schneidet Spaghetti.
Das ist jetzt der Sommer-Hit für mich.

2017-06-25 Spiralschneider-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Gruss@gourmoese

Damit kann man viele Gemüsesorten zu Spaghetti verarbeiten…

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

wie Kohlrabi…

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

oder Schlangengurken…

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

Es gehen aber auch Möhren, Zucchini, Rettich… und noch etliche Arten mehr.
Die Gemüse-Spaghetti werden einfach geschnitten und anschliessend in der Sosse,
zum Beispiel Bolognese-Sauce, kurz mit gekocht, fertig

Und wenn ich einen Salat mache, bleiben die Gemüse-Spaghetti roh…kalt.
Meist schneide ich die Zwiebel anschliessend gleich mit…

2017-06-25 Spiralschneider-Zwiebel-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Zwiebel-Gruss@gourmoese

Für meinen Salat habe ich Schlangengurke, Eisbergsalat und Zwiebeln verwendet.
Die Schlangengurke durch den Spiralschneider drehen.
Spaghetti-Gurken etwas salzen und kurz Wasser ziehen lassen.
Dann den Eisbergsalat in dünne Streifen schneiden.
Die Zwiebeln etwas kürzer schneiden … 1cm…
Das Wasser aus den Gurken-Spaghetti drücken.
Evtl. noch etwas Salz dran, sowie etwas Zucker.
Pfeffer und Dill sowie Schnittlauch.
Einen Spritzer Essigessenz dazu und alles gut vermengen.
Ich gebe auch gerne noch etwas Saure Sahne oder Joghurt-Dressing dazu.

2017-06-25 Spiral-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiral-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@gourmoese

Ich esse gerne Krautsalat, aber die gekauften Salate sind mir einfach zu süss
und oben drein gibt es nicht überall die griechischen Sorten.
Also selbst ist die Frau 😉

Zutaten für zwei Portionen:
1/4 Kopf Weißkohl
1/2 Zwiebel
2 Eßlöffel Zucker
1/4 Tasse Öl
1/2 EßLöffel Salz
1/4 TL Pfeffer
1/8 l Kräuteressig
1/4 l Mineralwasser mit Kohlensäure

Die äusseren Blätter vom Kohl entfernen.
Den Kohlkopf halbieren und dann vierteln.
Sofort den Strunk herausschneiden, vergisst man schnell.
Den Rest des Kohlkopfes in den Kühlschrank oder mit verarbeiten,
dann die Zutaten dementsprechend erhöhen.
Den Kohl jetzt fein hobeln oder mit dem Messer in ziemlich
dünne Streifen schneiden.
Den Kohl mit dem Salz leicht kneten.
Die Zwiebel abziehen und in ganz feine Würfel schneiden und zum Kohl geben.
Nun die Gewürze mischen.
Dazu den Zucker in dem Essig komplett auflösen und gut verrühren.
Das Öl dazu geben und gut mischen,
dann den Pfeffer hinzugeben.
Zum Schluss das Mineralwasser darunter rühren.
Achtung: Es könnte ein wenig sprudeln.
Diese Mischung auf den Kohl geben und durch mengen.
Der Kohl muss gut in der Brühe schwimmen.
Einen Teller auf den Kohl und Brühe legen und beschweren.
Das ganze jetzt für 10-12 Stunden in der Kühlung ziehen lassen.

Wer mag kann noch geschnittene Paprika mit verwenden.
Leider vertragen wir Paprika so rein gar nicht.

Nach der Einwirkzeit (10-12 Std) einen Teil der Brühe abgiessen und den Kohl noch einmal durchmischen. Evtl. noch ein wenig schwarzen Pfeffer darüber geben und servieren.

Leeeeeeeeeeeeecker!

2015-09-12-Krautsalat-Gruss@gourmoese

2015-09-12-Krautsalat-Gruss@gourmoese

Kleiner Tipp:
Macht lieber eine grössere Portion von dem Krautsalat, es ist immer zu wenig 😉

Nachdem die liebe Sammy mir vor kurzen den Mund mit ihren Salsa-Tacos wässrig gemacht hat,
wollte ich unbedingt in der Art etwas essen.
NAch einigem Überlegen, fiel mir dann ein Schichtsalat ein, den meine Schwägerin früher immer gemacht hat.
Leider habe ich das Rezept nicht mehr,
aber ich hiesse ja nicht gourmöse wenn ich das nicht hin bekommen würde…

Ihr kauft ein:
1/2 Eisbergsalat
1 Flasche Salsa
1 Dose Mais
1 Dose Kidney Bohnen
200 g Hackfleisch
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
etwas glatte Petersilie
1 Flasche Joghurt Salat Dressing
Eine Tüte leckere Tacos

Es geht los…
Ihr werft eure Pfanne an und bratet das Hackfleisch krümelig an.
Etwas mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Seite stellen.

Den Salat bereitet ihr erst kurz vor dem Servieren zu…
er soll ja nicht matschig werden

Den Eisbergsalat waschen und klein schneiden, ich bevorzuge Streifen.
Die Bohnen und den Mais abwaschen und abtropfen lassen.
Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Scheiben schneiden

Ich habe eine Auflaufform gewählt, weil die einen grossen flachen Boden hat

Als erstes kommt der Eisbergsalat in die Schale

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 1 Hackfleisch-Gruss©Gourmöse

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 1 Hackfleisch-Gruss©Gourmöse

Darauf verteilt Ihr das angebratene Hackfleisch

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 2 Eisbergsalat-Gruss©Gourmöse

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 2 Eisbergsalat-Gruss©Gourmöse

Wer mag kann jetzt hier das Dressing drüber geben.
Ich habe es zusammen mit der Salsa Sauce getan.

Jetzt kommen die Kidney-Bohnen als nächste Schicht

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 3 Bohnen-Gruss©Gourmöse

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 3 Bohnen-Gruss©Gourmöse

Sieht schon gut aus oder?
Bitte jetzt den Mais und die geschnittenen Frühlingszwiebeln darüber geben

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 4 Mais & Frühl.Zwiebeln-Gruss©Gourmöse

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 4 Mais & Frühl.Zwiebeln-Gruss©Gourmöse

Türmt sich schon gelle?
Jetzt könnt ihr nach Lust und Laune den Joghurtdressing und die Salsa Sauce darüber schütten.
Wie viel? Nach belieben.
Ich mag es nicht so ganz matschig, andere wollen ihren Salat in Sauce schwimmen lassen.
Über den Dressing verteilt ihr jetzt noch die gehackte Petersilie.

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 5 Saucen-Gruss©Gourmöse

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 5 Saucen-Gruss©Gourmöse

Und zum Schluss natürlich die Tacos.

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 6 Tacos-Gruss©Gourmöse

2013-07-18 Schichtsalat Salsa 6 Tacos-Gruss©Gourmöse

Man kann auch zwischen den Saucen noch eine Lage zerkleinerte Tacos legen.
Ich wollte jedoch noch Fleisch zu dem Salat essen…
Man kann den Schichtsalat natürlich auch ohne Beilagen oder Fleisch essen.
Dann nehmt ihr einfach ein wenig mehr Hackfleisch und habt dann den Schichtsalat als Hauptgericht.

Lasst es euch gut schmecken!

2013-07-18 Schichtsalat Salsa7 Tacos-Gruss©Gourmöse

2013-07-18 Schichtsalat Salsa7 Tacos-Gruss©Gourmöse

Gurkensalat steht bei vielen in Misskredit, da er sehr schwer bekömmlich ist.
Doch das liegt einzig und allein an seiner Zubereitung.
Wer die gehobelten Gurkenscheiben mit Salz eine Weile ruhen lässt,
dann das Wasser abgiesst und womöglich noch die Gurkenscheiben ausdrückt,
der bekommt sicherlich den Eindruck, Gurkensalat ist schwer verdaulich
und verhindert durch das Abgiessen die Aufnahme der Heilstoffe,
die den Gurkensalat bekömmlich machen.

Bereiten wir heute mal einen bekömmlichen Gurkensalat zu.

Eine frische Gurke schälen und beidseitig anschneiden
und ein Stück probieren, nicht das die Gurke bitter schmeckt.
Das gibt es auch 😉
Jetzt die Gurke auf dem Gurkenhobel in Scheiben schneiden.

2012-11-25-Gurkensalat-1-Gruss©Gourmöse

2012-11-25-Gurkensalat-1-Gruss©Gourmöse

Nun der Reihe nach mit
4 Esslöffel ÖL,
2 Essl. Essig,
je eine Messerspitze Salz, Pfeffer und Rosen-Paprikapulver
vermischen.

2012-11-25-Gurkensalat-2-Gruss©Gourmöse

2012-11-25-Gurkensalat-2-Gruss©Gourmöse

Wer mag kann noch ein wenig Zucker hinein geben.
Zum Schluss noch einen Teelöffel frischen Dill,
gut mischen und sofort servieren.
Dill hatte ich nicht mehr im Garten…

2012-11-25-Gurkensalat-3-Gruss©Gourmöse

2012-11-25-Gurkensalat-3-Gruss©Gourmöse

Vorteil: So braucht der Gurkensalat nicht lange ziehen und man kann ihn sofort servieren.

2012-11-25-Gurkensalat-4-Gruss©Gourmöse

2012-11-25-Gurkensalat-4-Gruss©Gourmöse

Fazit:

Mir hat der Gurkensalat so geschmeckt!
Das Paprikapulver ist ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Besser schmeckt er mir mit Zwiebeln und Knoblauch 😉

2012-11-25-Spruch Gurkensalat-Gruss-die3kas

2012-11-25-Spruch Gurkensalat-Gruss-die3kas

Kartoffelsalat

5 grosse Kartoffeln
Mayonnaise
4 grosse Gurken aus dem Glas
1 kleine Zwiebel
Pfeffer
Salz
2 hartgekochte Eier

Die Kartoffeln schälen und in kleine Stückchen schneiden.
20 Minuten kochen.
In der Zwischenzeit schneiden wir die Gurken in kleine Stückchen und die Zwiebel in ganz kleine Würfelchen.
Nach dem Kochen die Kartoffelstückchen evt. noch kleiner schneiden.
Jetzt Mayonnaise an die Kartoffeln geben und ein wenig Gurkensaft aus dem Glas über die Kartoffeln giessen.
Die Gurkenstückchen und Zwiebelchen dazu geben.
Jetzt kräftig salzen und pfeffern.
Alles gut durchmengen und auskühlen lassen.
Vor dem Servieren noch mal durchmengen,
evtl. noch ein wenig Mayonnaise dazu geben, falls die Kartoffeln zu trocken erscheinen.
Die Eier pellen und vierteln und auf dem Kartoffelsalat dekorieren.

Guten Appetit

 Gruss © Gourmöse

Knackiger Salat aus Kohl

80 g Weißkohl
80 g Rotkohl
1 Möhre
1 Frühlingszwiebeln
¼ Dose Mais
10 Radieschen
Salz und Pfeffer
1 Limette
6 Essl Mayonnaise / ich nehme immer Frittensauce weil die leichter ist.
2 Essl. Petersilie

Den Weisskohl und Rotkohl ganz fein schneiden.
Die Möhre grob raspeln.
Petersilie fein hacken
Radieschen in dünne Scheiben schneiden
Alles mischen, salzen und pfeffern.
Von der Limette den Saft auspressen.
Die Mayonnaise mit der Hälfte des Limettensaftes mischen, salzen pfeffern und in den Salt geben. Sehr gut durchmischen.
Rest Limettensaft über den Salat giessen und noch mal durchmengen.
Der Salat braucht nicht lange durchziehen, kann schnell gegessen werden.
Guten Appetit!

 Gruss © Gourmöse