Vor einigen Jahren gab es ein Maggi-fix Gericht „Ofentopf Winzer Art“.
Damals habe ich die Fix-Tüte gekauft und mal zubereitet.
Und wie es meine Art ist, es nach eigenem gut dünken auf meinen Bedarf um gebastelt 😉
Es geht auch ohne Tüte und vor allem ohne Zusatzstoffe 😉

Ihr braucht:
250 g Fleisch Rind oder Schwein, ich nehme gerne Schwein (Schulter)
75 g Margarine
1-2 Zwiebeln
1/4 Kohlkopf (Spitzkohl gerne aber auch andere Sorten)
1 grosses Glas Wein, rot, trocken, (geht auch ohne)
1/2 Liter Fleischbrühe
250 g Kartoffeln
Salz und Pfeffer
1-2 Lorbeerblätter

Das Gericht macht viel Arbeit, lasst uns beginnen.

Zuerst die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
Diese dann in einer Pfanne in der Margarine anbraten. Salzen und Pfeffern.

Den Kohl putzen und in ganz feine Scheiben schneiden und anschliessend zerkleinern.
Anbraten in ein wenig Margarine.

Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und in kleine Stücke schneiden.
In einem Topf mit wenig Margarine gold gelb andünsten.

Das Fleisch ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Margarine in einem Topf erhitzen und das Fleisch 5 Minuten scharf darin anbraten.

Nun die angebratenen Kartoffeln zu dem Fleisch geben und die gedünsteten Zwiebeln ebenfalls.
Alles mit dem Rotwein ablöschen.
Pfeffern und nur wenig salzen.
Die Brühe dazu giessen und die Lorbeerblätter dazugeben.

Alles aufkochen und in eine Auflaufform geben und 30 Minuten bei 200°C in den Ofen geben.

Je nach Fleischart auch bis zu 45°C.

Guten Appetit!

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-1-Gruss@gourmoese

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-1-Gruss@gourmoese

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-2-Gruss@gourmoese

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-2-Gruss@gourmoese

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-3-Gruss@gourmoese

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-3-Gruss@gourmoese

Und einmal ohne Gemüse…

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-4-ohne Gemüse-Gruss@gourmoese

2017-09-03-Ofentopf Winzer Art-4-ohne Gemüse-Gruss@gourmoese

Advertisements