Einige erinnern sich vll.
Vor gut zwei Jahren wollte ich abnehmen und habe mich für LowCarb (wenig Kohlenhydrate) entschieden.
Damals nahm ich ohne mit der Wimper zu zucken in 6 Monaten 25 kg ab… wow!!!

Blöderweise habe ich nicht durch gehalten, hab meine Hüften wieder wohl genährt (mit Kohlenhydraten) und starte jetzt noch mal neu.

Als erstes kaufte ich mir einen neuen Spiralschneider, um damit zumindest die Nudeln durch Gemüse ersetzen zu können.

Tolle Sache!

Die Schlangengurke durch den Spiralschneider drehen.
Spaghetti-Gurken etwas salzen und kurz Wasser ziehen lassen.
Anschliesend eine Zwiebel durch den Spiralschneider drehen.
Die Zwiebeln etwas kürzer schneiden … 0,5 bis 1cm Stückchen.
Das Wasser aus den Gurken-Spaghetti drücken.
Evtl. noch etwas Salz dran, sowie etwas Zucker.
Mit Pfeffer und Dill sowie Schnittlauch würzen.
Einen Spritzer Essigessenz dazu und alles gut vermengen.
Ich gebe manchmal auch gerne noch etwas Saure Sahne oder Joghurt-Dressing dazu.
Wer mag, kann auch einen kleinen Schuss Öl daran geben.

Wichtig ist der Dill.
Ein Gurken-Salat ohne Dill geht gar nicht!

Guten Appetit ♥

2017-07-12-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@die3kas

2017-07-12-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@die3kas

Advertisements