Ich esse gerne Krautsalat, aber die gekauften Salate sind mir einfach zu süss
und oben drein gibt es nicht überall die griechischen Sorten.
Also selbst ist die Frau 😉

Zutaten für zwei Portionen:
1/4 Kopf Weißkohl
1/2 Zwiebel
2 Eßlöffel Zucker
1/4 Tasse Öl
1/2 EßLöffel Salz
1/4 TL Pfeffer
1/8 l Kräuteressig
1/4 l Mineralwasser mit Kohlensäure

Die äusseren Blätter vom Kohl entfernen.
Den Kohlkopf halbieren und dann vierteln.
Sofort den Strunk herausschneiden, vergisst man schnell.
Den Rest des Kohlkopfes in den Kühlschrank oder mit verarbeiten,
dann die Zutaten dementsprechend erhöhen.
Den Kohl jetzt fein hobeln oder mit dem Messer in ziemlich
dünne Streifen schneiden.
Den Kohl mit dem Salz leicht kneten.
Die Zwiebel abziehen und in ganz feine Würfel schneiden und zum Kohl geben.
Nun die Gewürze mischen.
Dazu den Zucker in dem Essig komplett auflösen und gut verrühren.
Das Öl dazu geben und gut mischen,
dann den Pfeffer hinzugeben.
Zum Schluss das Mineralwasser darunter rühren.
Achtung: Es könnte ein wenig sprudeln.
Diese Mischung auf den Kohl geben und durch mengen.
Der Kohl muss gut in der Brühe schwimmen.
Einen Teller auf den Kohl und Brühe legen und beschweren.
Das ganze jetzt für 10-12 Stunden in der Kühlung ziehen lassen.

Wer mag kann noch geschnittene Paprika mit verwenden.
Leider vertragen wir Paprika so rein gar nicht.

Nach der Einwirkzeit (10-12 Std) einen Teil der Brühe abgiessen und den Kohl noch einmal durchmischen. Evtl. noch ein wenig schwarzen Pfeffer darüber geben und servieren.

Leeeeeeeeeeeeecker!

2015-09-12-Krautsalat-Gruss@gourmoese

2015-09-12-Krautsalat-Gruss@gourmoese

Kleiner Tipp:
Macht lieber eine grössere Portion von dem Krautsalat, es ist immer zu wenig 😉

Advertisements