Ein tolles neues Rezept lautet:

Bolognese-Kohlrabi-Auflauf

Für 4 Personen:
3 Kohlrabi
500g Hackfleisch
2 Zwiebeln gewürfelt
2-3 Knoblauchzehen, gehackt
Salz, Pfeffer,
2 Teel. Brühe-Pulver
4 Essl. Salzasause
Thymian
Rosmarion,
Oregano,
Basilikum,
Majoran
2 grosse Karotten, in Streifen hobeln
150g Geriebenen Käse

Die Kohlrabi schälen dann in Scheiben, dann ich feine Streifen schneiden und 5 Minuten in Salzwasser kochen. Abgiessen.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 5 Gruss©Gourmöse

Danach brät man das Hackfleisch krümelig an,
gibt die Zwiebelwürfelchen dazu und verrührt alles mit dem Tomatenmark.
Danach die Salza Sauce dazu kippen und die Brühe über das ganze streuen.
Ich gebe noch einen Schuss Ketchup darüber.
Wasser aufgiessen und den gehackten Knoblauch dazu geben.
Aufkochen lassen und würzen.
Ich bevorzuge Oregano, Majoran, Rosmarin, Thymian, Salz und ein klein wenig Pfeffer.
Vorsicht!
Die Salzasauce ist schon scharf.

Nun die Karotten schälen und mit einem Hobel ganz fein hobeln,
wie Spargel 😉 nur ganz auf.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 2 Gruss©Gourmöse

Diese Karottenstreifen kommen auf den Grund einer Auflaufform.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 3 Gruss©Gourmöse

Ist die Bolognese fertig, giesse die Hälfte der Bolognese über die Karottenstreifen.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 4 Gruss©Gourmöse

Die Kohlrabischeiben nun auf die Bolognese legen und das ganz mit der Bolognese auffüllen.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 6 Gruss©Gourmöse

Obendrauf kommt nun der geriebene Käse.

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 7 Gruss©Gourmöse

Das ganze nun 20-25 Minuten bei 220°C in den Backofen.

Guten Appetit!

2015-06-06 Bolognese Kohlrabi 8 Gruss©Gourmöse

Advertisements