Ihr glaubt das ist kein Gericht?
Doch doch und zwar ein uraltes.

Es ist Dezember, grau, nass, kalt.
Man möchte am liebsten morgens im Bett bleiben.
So geht es mir zumindest.

Da erinnert man sich an typische leckere Wintergerichte.

Milchreis mit Zimt und Zucker.

Da ich früher einige Male meine guten Töpfe versaut habe und sie mühsam sauber schrubben musste,
erhielt ich von einer Nachbarin das folgende Rezept.
Milchreis im Bett weiter zubereitet…lecker und stromsparend.

Hallo!
Ich war sehr skeptisch ob das funktioniert, doch es klappt wunderbar.
Töpfe schrubben gehört der Vergangenheit an… jiehpieh

3/4 L Milch
150g Milchreis
80g Zucker
Zimt gemahlen

Die Milch erhitzen,
aufkochen und den Reis und 50g Zucker hin zugeben.
5 Minuten leicht köcheln lassen… gelegentlich umrühren.

2014-04---Milchreis1-Gruss©gourmöse

2014-04—Milchreis1-Gruss©gourmöse

Den Topf vom der heissen Platte ziehen und auf ein rundes Brettchen stellen.
Passenden Deckel darauf und in eine Zeitung stramm einwickeln.
Darum noch ein dickes Badehandtuch und an damit unter die Federdecke.
Schön einpacken, du willst ja schönen warmen Reis anschliessend futtern.

Jetzt nimmst du den Rest Zucker und mischt ihn mit dem gemahlenen Zimt.
Stärke nach Geschmack.
Nach zwei Stunden kannst du den Milchreis aus dem Bett holen.
Umrühren, nix angesetzt, einfach cool.

Milchreis1-mit Zimt und Zucker Gruss©Gourmöse

Milchreis1-mit Zimt und Zucker Gruss©Gourmöse

Schön Portionieren und den Zucker mit dem Zimt darüber geben.
Wer will kann ihn noch wenige Minuten unter dem Grill gratinieren.
Und damit schnell in das vorgewärmte Bett und den Milchreis schnabulieren… lecker zum Verlieben!

2014-04---Milchreis3-Gruss©gourmöse

Advertisements