Spaghetti kann man immer essen.
Ich esse sie meist wenn ich nicht weiss was ich kochen soll 😉

Zutaten für 2 Personen:
200 g Spaghetti
150 g Bacon
1 Zwiebel
4-5 Champignons
1/2 Teel. Brühe
Pfeffer
Butter

Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.
Ich koche immer eine Minute länger, ich mag sie nicht al dente.

Als Bacon habe ich Frühstücksspeckscheiben hauchdünn gekauft.
Vier Scheiben habe ich in eine Panne ohne Fett gegeben und ausgebraten,
dann auf Küchenpapier entfettet.

Den restlichen Bacon in ganz klein schneiden und in die Pfanne geben.
Knusprig ausbraten.
Die Champignons in Scheiben schneiden,
– ich habe ein halbes kleines Glas genommen –
zu den Baconstückchen in die Pfanne geben.
Die Zwiebel würfeln und mit ein bisschen Margarine in derselben Pfanne anbräunen,
alles zusammen rühren und pfeffern. Kein Salz!!!
Die Brühe darüber streuen.
Vermischen.
Nun ca. 100 ml Milch über die Masse giessen und ein wenig reduzieren (einkochen) lassen.
Von der Platte nehmen und etwas Butter ca. 25-30 g in den Sud geben.
Auflösen lassen, es entsteht ein leichter Rahmgenuss.

Die Spaghetti abgiessen.
Diese in die Pfanne geben, vermengen und auf Tellern anrichten.
Jetzt jeweils zwei Scheiben von dem gebraten Speckscheiben anfangs
auf die Spaghetti legen.

Guten Appetit!

2012-06-04-Spaghetti-mit Bacon und Pilze-Gruss©Gourmöse

2012-06-04-Spaghetti-mit Bacon und Pilze-Gruss©Gourmöse

Advertisements