Ohne Bolognese Sauce geht in Deutschlands Haushalte nichts, in meinem auch nicht 😉

Wenn ich diese 3 Stunden Sause koche,
dann natürlich in entsprechender Menge und danach friere ich das Portionsweise ein.

Zutaten:
600 g Hackfleisch gemischt
200 g Schinkenspeck
1 grosse Karotte
1 grosse Zwiebel
1/5 Sellerie
1 Lauch
1 Bund Frühlingszwiebeln
Je einen frischen Stängel Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian, 3 Lorbeerblätter
3 Knoblauchzehen, einige Tomaten, 1 Bund Petersilie
1 Mini Döschen Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Muskat
100 gr Butter
Das Hackfleisch mit Olivenöl krümmelig anbraten,
die oberen Gemüsesorten in ganz kleine feine Würfelchen schneiden und anschmoren.

Bolognese-3Std-Gemüse-auf-Teller-Gruss-Gourmöse

Den Schinkenspeck ebenfalls in winzig kleine Würfelchen schneiden und mitschmoren.

Bolognese-3Std-Gemüse-in-Pfanne-Gruss-© Gourmöse

Alles mit Wasser ablöschen ( ¾ L ) und in einen grossen Topf geben.
Jetzt das Tomatenmark unterrühren.
Die klein geschnittenen Tomaten und den gepressten Knoblauch dazugeben und würzen.
Ganz vorsichtig mit dem Salz, denn durch den Speck ist schon reichlich Salz in der Sauce.
eigentlich braucht man kein Salz mehr!
Die frischen Stängel Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian und die fein gehackte Petersilie dazugeben.

BologneseSauce im Topf Gruss © Gourmöse

Aufkochen und dann ca. 3 (drei) Stunden köcheln lassen.
Die verkochten Stängel wieder herausfischen.
Jetzt noch mit Muskat würzen und die Butter in die Sauce zum schmelzen geben.
Umrühren!
Die fertig gekochten Spaghetti mit Parmesan dazu reichen.
Das ist sooo lecker… Guten Appetit!

Nachtrag:
Es hätte eine Karotte und
mehr Tomatenmark sein können bei dieser Menge Hackfleisch….

Spaghetti Bolognese auf Teller Gruss © Gourmöse

Advertisements