LowCarb geht in die nächste Runde.
Am Samstag gab es Kohlrabi-Spaghetti-Bolognese
Mein Spiralschneider hat keine Langeweile.

Meine Bolognese-Sauce kennt ihr ja bereits,
so das ich sie hier jetzt nicht wiederholen muss.

Die Kohlrabi schälen und in zwei Stücke schneiden.
Diese durch den Spiralschneider drehen und direkt in die Sauce
und zwei Minütchen mit köcheln lassen, damit sie Hitze annehmen.
Alles fein auf angewärmte Teller füllen und sofort servieren.

Guten Appetit.

2017-07-23-Kohlrabi-Bolognese-Gruss@gourmoese

2017-07-23-Kohlrabi-Bolognese-Gruss@gourmoese

Einige erinnern sich vll.
Vor gut zwei Jahren wollte ich abnehmen und habe mich für LowCarb (wenig Kohlenhydrate) entschieden.
Damals nahm ich ohne mit der Wimper zu zucken in 6 Monaten 25 kg ab… wow!!!

Blöderweise habe ich nicht durch gehalten, hab meine Hüften wieder wohl genährt (mit Kohlenhydraten) und starte jetzt noch mal neu.

Als erstes kaufte ich mir einen neuen Spiralschneider, um damit zumindest die Nudeln durch Gemüse ersetzen zu können.

Tolle Sache!

Die Schlangengurke durch den Spiralschneider drehen.
Spaghetti-Gurken etwas salzen und kurz Wasser ziehen lassen.
Anschliesend eine Zwiebel durch den Spiralschneider drehen.
Die Zwiebeln etwas kürzer schneiden … 0,5 bis 1cm Stückchen.
Das Wasser aus den Gurken-Spaghetti drücken.
Evtl. noch etwas Salz dran, sowie etwas Zucker.
Mit Pfeffer und Dill sowie Schnittlauch würzen.
Einen Spritzer Essigessenz dazu und alles gut vermengen.
Ich gebe manchmal auch gerne noch etwas Saure Sahne oder Joghurt-Dressing dazu.
Wer mag, kann auch einen kleinen Schuss Öl daran geben.

Wichtig ist der Dill.
Ein Gurken-Salat ohne Dill geht gar nicht!

Guten Appetit ♥

2017-07-12-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@die3kas

2017-07-12-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@die3kas

Seit Kindertagen esse ich gerne Pommes oder Fritten oder Pom-frittes oder wie auch immer diese frittierten Kartoffelstäbchen genannt werden.

Nun gab es in den 60ern bez. Anfang der 70er ja nicht an jeder Ecke eine Pommesbude wie das heute üblich ist.
Man musste manchmal echt weit fahren um die geliebten Stäbchen kaufen zu können.
Das änderte sich dann tatsächlich in den 70er Jahren.

Die Pommes waren günstig jeder konnte sie sich leisten.

Der Geschmack war so intensiv, dass ich mich heute
inzwischen 40 Jahre später,
noch gut daran erinnern kann.
Unsere heutigen Pommes haben kaum noch Geschmack…. meine Meinung!

Deshalb habe ich eine ganze Weile mir meine Pommes selbst gemacht.
Kartoffeln geschält, gewässert, geschnitten, vorfrittiert und ab kühlen lassen und dann Frittieren und futtern…

ABER irgendwie schmecken die Pomfrits nicht mehr.
Als Ersatz habe ich gefrorene Pommes verschiedener Marken gekauft und diese getestet.
Auch nicht viel besser.

Deshalb habe ich die letzte Zeit wieder Pommes an der Frittenbude geholt.
Hin und wieder… nicht mehr so verschärft wie früher. 😉

Aber die sind noch schlimmer…. null Geschmack!
Am schlimmsten sind die dünnen 7mm Pommes.
Da weisst du nicht was du im Mund hast.
Aber auch die 10mm Pommes lassen zu wünschen übrig.

Deshalb meine Frage:
Was sind für euch die besten Pommes?
Wo kauft Ihr diese?
Macht Ihr Pommes selber?
Welche Kartoffelsorte nehmt ihr dann?

Ich freu mich auf eure Kommentare. Danke ♥

2017-07-10-Pommes-Umfrage-Gruss@Gourmoese

2017-07-10-Pommes-Umfrage-Gruss@Gourmoese

Ich will ja immer Kohlenhydrate einsparen
und so habe ich meinen neuen Spiralschneider ständig in Betrieb 😉

1 bis 1 1/2 Gurken je Person mit Schale durch den Spiralschneider drehen.
Mit 1-2 Teelöffel salzen und 10 Minuten Wasser ziehen lassen.
In der Zwischenzeit das 500 g Hackfleisch (H+H) anbraten.
Eine grosse Zwiebel würfeln und mit braten.
Eine Möhre raspeln und mit braten.
Wenn das Hack angebraten ist,
3 Essl. Tomatenmark an das Hackfleisch geben, dazu eine kl. Tasse Salza Sauce.
1 Packung passierte Tomaten dazu giessen und ein wenig Wasser.
Würzen mit (M+ggi) Rinder-Brühe, wenig Salz,
Basilikum, Rosmarin, Thymian und Oregano.
Eine Priese Zucker dazu geben.
KEIN Pfeffer, die Salza Sauce ist scharf genug!!!
Zwei drei Knofi`s würfeln und dazu geben.
Abschmecken…
Ich gebe dann noch gerne zwei drei Peperoni (Glas) dazu.
Alles eine viertel Stunde köcheln lassen.
Evtl. noch etwas Wasser, je nach gewünschter Dicke.

Wasser aus den Gurken-Spaghettis drücken.
Ich drück das ziemlich raus, weil sie sonst die Sauce verwässern.
Einen Teil der Bolognese-Sauce in eine Pfanne/Topf geben.
Aufkochen… In die Sauce die Gurken-Spaghetti geben ein Minütchen mit schmurgeln, fertig.
Peperoni entfernen oder mit essen, je nach Bedarf/Geschmack.
Servieren.

Noch Käse drüber…falls gewünscht.

Ist so lecker… yam yam
Guten Hunger!

2017-07-03-Gurken-Spaghetti mit Bolognese-Gruss@Gourrmoese

2017-07-03-Gurken-Spaghetti mit Bolognese-Gruss@Gourrmoese

Hochsommer, 30°C und mehr…
Was essen?
Ich für meinen Teil esse dann unglaublich gerne Salat.
Nun ist Salat ja ein dehnbarer Begriff.

Gleichzeitig bin ich ein Pasta-Fan.
Um Pasta und Gemüse kombinieren zu können, habe ich mir letztes Jahr einen Spiralschneider zugelegt.
Ich hatte schon zwei Spiralschneider, aber keiner schneidet Spaghetti.
Das ist jetzt der Sommer-Hit für mich.

2017-06-25 Spiralschneider-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Gruss@gourmoese

Damit kann man viele Gemüsesorten zu Spaghetti verarbeiten…

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

wie Kohlrabi…

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Kohlrabi-Gruss@gourmoese

oder Schlangengurken…

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Schlangengurke-Gruss@gourmoese

Es gehen aber auch Möhren, Zucchini, Rettich… und noch etliche Arten mehr.
Die Gemüse-Spaghetti werden einfach geschnitten und anschliessend in der Sosse,
zum Beispiel Bolognese-Sauce, kurz mit gekocht, fertig

Und wenn ich einen Salat mache, bleiben die Gemüse-Spaghetti roh…kalt.
Meist schneide ich die Zwiebel anschliessend gleich mit…

2017-06-25 Spiralschneider-Zwiebel-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiralschneider-Zwiebel-Gruss@gourmoese

Für meinen Salat habe ich Schlangengurke, Eisbergsalat und Zwiebeln verwendet.
Die Schlangengurke durch den Spiralschneider drehen.
Spaghetti-Gurken etwas salzen und kurz Wasser ziehen lassen.
Dann den Eisbergsalat in dünne Streifen schneiden.
Die Zwiebeln etwas kürzer schneiden … 1cm…
Das Wasser aus den Gurken-Spaghetti drücken.
Evtl. noch etwas Salz dran, sowie etwas Zucker.
Pfeffer und Dill sowie Schnittlauch.
Einen Spritzer Essigessenz dazu und alles gut vermengen.
Ich gebe auch gerne noch etwas Saure Sahne oder Joghurt-Dressing dazu.

2017-06-25 Spiral-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@gourmoese

2017-06-25 Spiral-Gurken-Spaghetti-Salat-Gruss@gourmoese

Bei grosser Hitze steht Frau nicht so liebend gerne lange in der Küche.
Ich schon gar nicht.
Deshalb gibt es dann häufig etwas Kurz gebratenes und einen Salat dazu.
Dieser Tage gab es Mettbällchen.

Dazu braucht man nur pro Person eine frische Mettwurst und etwas Sahne.

Aus der Mettwurst werden kleine Bällchen direkt in die heisse Pfanne gedrückt und angebraten.
Etwas würzen mit Pfeffer und ein ganz klein wenig Brühe.

2017-06-25-Mettbällchenin Pfanne-Gruss@gourmoese

2017-06-25-Mettbällchenin Pfanne-Gruss@gourmoese

Dann Sahne in die Pfanne geben, aufkochen lassen und runter von der Platte ziehen.

2017-06-25-Mettbällchen-in-Sahne-Gruss@gourmoese

2017-06-25-Mettbällchen-in-Sahne-Gruss@gourmoese

Das kann so lecker gegessen werden. Gerne mit einen Toast, oder einen Salat, paar Nüdelchen…

2017-06-25-Mettbällchen-mit-Salat-Gruss@gourmoese

2017-06-25-Mettbällchen-mit-Salat-Gruss@gourmoese

Bei Hitze einfach unschlagbar!
Guten Hunger ♥

Des Deutschen liebstes Spaghetti Rezept.
Viele kochen die Sauce mit den Fix-Tüten schnell und gut.
Ich bin der Meinung richtig lecker ist anders.
Mit meinem Rezept geht es auch schnell 😉
Zutaten Menge nach eurem Bedarf, ich koche meist mit 500g Hackfleisch.

500g Hackfleisch
1 gr. Zwiebel
3 Essl. Tomatenmark
3 Essl. Salza-Sauce
1 L Wasser mit Brühe (Pulver)
Je einen viertel Teel.
Basilikum,
Rosmarin,
Thymian,
Oregano
evtl. Salz
1-2 Knoblauchzehen
4-5 Peperoni

Das Hackfleisch krümmelig anbraten.
Gleichzeitig einen grossen Topf Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen.
Anschliessend Spaghetti kochen.

Wenn das Hackfleisch schön gebräunt ist, kommt eine gewürfelte Zwiebel zu dem Hackfleisch.
Wer mag kann noch klein geschnittene Tomaten dazu geben.

Dann gebe ich drei vier Esslöffel Salza Sauce daran und drei Esslöffel Tomatenmark.

Sofort danach einen Liter Rindfleisch Brühe dazu giessen und aufkochen lassen.

Nun würzen mit je einen viertel Teelöffel Basilikum, Rosmarin, Thymian und Oregano.
Wer mag kann noch Salbei daran geben.
Mit Salz aufpassen, richtet sich nach dem Konzentrat der Brühe.

Kein Pfeffer, weil die Salza Sauce scharf genug ist.
Nun noch eins zwei Knoblauchzehen durch die Presse drücken und ab in die Sauce.
Die Peperoni nun in der Sauce mit köcheln.

Wenn die Spaghetti gar gekocht sind, dürfte die Sauce Bolognese auch fertig sein.
Guten Appetit.

2017-05-22-Bolognese Sauce ohne Fix-Tuete mit Nudeln-Gruss©Gourmöse

2017-05-22-Bolognese Sauce ohne Fix-Tuete mit Nudeln-Gruss©Gourmöse

Wusstet ihr, dass die Italiener nie Spaghetti Bolognese essen?
Angeblich weil die Sauce nicht an den Spaghetti haften…
Besser sollen also andere Nudeln sein 😉
Ich habe es jetzt mit Fettuccine versucht, auch nicht besser als Spaghetti 😉
s